Food

Die Foodfotografie ist für mich ein traumhaftes Spielfeld meiner Arbeit, hier kann ich meiner Kreativität und meinem fotografischen Können besonderen Lauf lassen. Das Spiel mit Farben, die Zubereitung und das Anrichten der Zutaten, die Anordnung aller Bildinhalte und die Nachbearbeitung bis ins kleinste Detail, sind eine ganz besondere und vor allem auch andere Arbeit als in den weiteren fotografischen Disziplinen. Ich shoote dabei nicht nur, sondern koche viele Gerichte selber. Bei umfangreichen Aufträgen arbeite ich allerdings auch zusammen mit professionellen Köchinnen und Köchen.

Wenn möglich nutze ich nachhaltige und regionale Produkte. Alles was ich an Gerichten in Szene setze ist grundsätzlich essbar. Freunde und Helfer freuen sich immer über eine Einladung und wir genießen zusammen die Ergebnisse der Arbeit.

Linsen-Mangold Curry

Pflaumen-Crumble mit Haferflocken

Gemüse-Couscous mit Nuss-Joghurtcreme | Gurkenspaghetti-Salat mit Himbeerdressing

„Ein großes Dankeschön für die wunderbaren Food-Fotografien. Du hast unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern deutlich übertroffen! Danke auch für die erstklassige Zusammenarbeit in der Entwicklungsphase, toll wie Du einerseits unsere Ideen und Wünsche erfragt und mitgenommen hast und andererseits zu allen Zeiten immer wieder mit super Input am Entwicklungsprozess teilgenommen hast. Deine Arbeiten sind nun ein sehr wichtiger Teil unserer neuen User-Experience und unterstützen uns als eine der weltweit erfolgreichsten Health&Fitness-Apps mit 25 Millionen Downloads in besonderer Weise.“

Team Body-Fast

Zucchini-Möhren-Gemüse mit Lachs

Spinatsalat mit hartem Ei und Walnusskernen

Cremige Rosenkohlpfanne

Bananen-Chiapudding mit Walnüssen, Datteln und Zimt | Mango-Overnight Oats | Blaubeer-Chia-Pudding

Mohn-Zitronen-Pancakes

Geröstete Kichererbsen | Tomatensuppe mit Hähnchenbrust und Gemüse

Dillcremesuppe mit Lachs | Mediterrane Auberginenpizza

Kohlrabi-Basilikum-Suppe mit Champignons

Frühstückspizza

Basilikum-Pesto-Zoodles mit Knoblauchgarnelen